Themenspezifische Trainings und Workshops, die Sie weiterbringen.

Ein Training ist nicht nur ein Wissenstransfer, sondern eine Einladung zur Erweiterung des Selbstverständnisses, des Blickwinkels und des Handlungsspielraums.
Im direkten Bezug zu ihren Themen lernen die Teilnehmer Methoden und Ansätze kennen, entdecken ihre Ressourcen, Kapazitäten, Kompetenzen und bauen diese aus.

Die Teilnehmer entwickeln Fragen, finden individuelle Antworten, füllen Ihren Werkzeugkoffer und erarbeiten Lösungen und Strategien, die im Einklang stehen mit ihren Werten und ihrer Persönlichkeit, was die dauerhafte Umsetzung und Integration ermöglicht.

Menschen und Unternehmen befinden sich in einem konstanten Entwicklungsprozess, ob gewollt und bewusst oder nicht. Die Frage ist wo die Reise hingeht, wenn Veränderung nicht gesteuert wird?

Was treibt den Einzelnen, ein Team oder ganzes Unternehmen an? Was verbindet und wo liegen Hindernisse? Welche Bedürfnisse und Präferenzen gibt es?

Kompetenzerweiterung und die Erreichung von Zielen kann nur erfolgen, wenn diese Fragen beantwortet werden und wenn dabei der Mensch im Mittelpunkt steht. Nicht der Kunde, nicht der Mitarbeitende sondern der ganze Mensch und eine intrinsische Motivation geschaffen wird, eine innere Bewegung stattfindet. Organisationsentwicklung, die Entwicklung von einzelnen Teams, ebenso wie die individuelle Entwicklung von Managementkräften kann nur auf dieser Basis gelingen, das heißt der Entwicklung auf der innermenschlichen und der äußeren Ebene.

Das Thema Resilienz hat heute in vielen Unternehmen eine große Bedeutung. Da arbeiten tolle Leute, die ausbrennen, resignieren, ihre Energie und Lust verlieren, weil innere und äußere Anforderungen verschmelzen und in eine negative Spirale führen.

Es bedarf auch und gerade hier eines einen ganzheitlichen Ansatzes, Modellen und Methoden, die den inneren Ursachen auf die Spur kommen, neben den pragmatischen Ansätzen zur Veränderung. Es muss Raum geschaffen  werden für einen erweiterten Blickwinkel und die Entwicklung einer personen – und zielgerechten Haltung.

Ein Überstülpen von Lösungen, eine dogmatische Anwendung von Managementprinzipien kann bestenfalls zu einstudiertem Verhalten führen, was dann meist schnell von Gewohnheiten und Mustern wieder eingeholt wird.

Ein weiteres Kernthema ist Kommunikation, da sie substanzieller Bestandteil aller Interaktionen ist und hier oft sehr viel schief läuft, was mit relativ geringem Aufwand verändert werden kann und dann sehr schnell, für das Empfinden der Menschen, sowie für den Erfolg, eine positive Wirkung entfaltet. Auch hier führt nur ein Prozess, der die strukturierte, systemische Beleuchtung der inneren und äußeren Ebenen ebenso beinhaltet, wie die Vermittlung konkreter Kommunikationsmethodik,  zu einer dauerhaften, effektiven Entwicklung.

Der Erfolg einer Entwicklungsmaßnahme, die nicht ausschließlich rein fachliche Inhalte vermitteln soll, hängt wesentlich davon ab, ob Menschen in dem Prozess ihre eigenen Antworten und Lösungswege finden können. Nur dann kann die Erkenntnis in Veränderung münden und dauerhaft integriert werden, ganz gleich ob Kompetenzerweiterung zu spezifischen Themen, wie zum Beispiel Innovation, Effizienz, Kreativität, Kommunikation oder Resilienz oder eine themenübergreifende Entwicklung, wie zum Beispiel Führungskraft, Durchsetzungsvermögen oder Motivation das Ziel ist.

Hier finden Sie meine Themenschwerpunkte und Inhaltsbausteine im Überblick.

Für mehr Informationen, die Planung und passgenaue Ausrichtung eines Trainings für Ihr Team schreiben Sie mir bitte eine E-Mail an develop@hemshorn.com oder rufen Sie mich einfach an unter Tel. +49 (0) 40 483778 / Mobil +49 (0) 171 770 14 02.

Zielführend kommunizieren

Feedbackkultur
Motivation
Konfliktlösung
Wahrheit und Wertschätzung
Überzeugungskraft

Weiterlesen

Kommunikation ist das A und O des Lebens, beruflich wie privat. Zielführend zu kommunizieren authentisch und wertschätzend den Austausch konstruktiv zu gestalten und Ansprechpartner zu erreichen ist einfacher gesagt als getan.

Voraussetzung für eine wirksame Kommunikation, geschäftlich wie persönlich, ist innere Klarheit und ein tieferes Verständnis von Kommunikationsabläufen. Die Teilnehmer entdecken was mit Worten und darüber hinaus zum Ausdruck kommt, lernen Kommunikationsmuster kennen und erfahren wie sie ihre Ansprechpartner auf sachlicher, sowie emotionaler Ebene erreichen.

Forum Führungskräfte

Was macht gute Führung aus ?

  • Rollenvielfalt
  • Humanität und Effizienz
  • Wesens- und Situationsgemäß führen
  • Kommunikation für Führungskräfte
  • Entscheidungsstärke
  • Konflikte zielführend lösen

Weiterlesen

Die Aufgaben von Führungskräften werden zunehmend komplexer. Der Anspruch zugleich Mentor, Vorreiter, Zielgeber, Entwickler und vieles mehr zu sein ist eine Herausforderung. Diese im Einklang mit der eigenen Persönlichkeit, den eigenen Werten und der aktuellen Situation zielführend zu begegnen bedarf Klarheit und Methodik. In diesem Seminar lernen die Teilnehmer Methoden und Modelle für effektive Führung kennen, überprüfen ihre Ausrichtung und bauen ihre persönliche Führungskompetenz aus.

Inhalte, Form und Rahmen des Seminars werden individuell auf die aktuellen Anforderungen im Unternehmen abgestimmt.

Präsenz

Präsentationstraining
Stimme und Sprache
Selbstsicherheit
Ausstrahlung
Haltung und Stil

Weiterlesen

Einen Raum betreten und ihn einnehmen, einen Vortrag halten und begeistern, ein Gespräch führen und überzeugen, Ausstrahlen was in Ihnen steckt.  Eine Frage der Präsenz.

In Ihnen liegt bereits der Kern. Haltung, Stimme, Sprache, Ausstrahlung und Stil können dem Ausdruck verleihen und dabei sind Sie ganz und gar Sie selbst. Sie entdecken den Kern Ihrer Präsenz, wie Sie ihn zur Entfaltung und zum Ausdruck bringen können.

Identität von Marken und Unternehmen

Brand Building
DNA Analyse
Werte Definition
Analyse der Unternehmenskultur
Formen des Ausdrucks
Strategie

Weiterlesen

Ihre Marke, Ihr Unternehmen ist einzigartig und steht für mehr als eine Ware oder Dienstleistung. Unser Team überprüft gemeinsam mit Ihnen was Sie ausmacht und abhebt von der Konkurrenz, wofür Sie stehen und inwieweit die definierten Werte bereits oder zukünftig mit der gelebten Unternehmenskultur im Einklang stehen, wie Sie intern und extern zum Ausdruck gebracht werden und entwickelt die entsprechenden Entwicklungsschritte und Maßnahmen.

Das “ Elementarprogramm“

Resilienz ausbauen + Stress abbauen 

Ursachen für Stress erkennen
Haltung und Persönlichkeit
Selbstklärung & Selbstverantwortung
Kommunikationspsychologische Modelle

Aufmerksamkeit und Achtsamkeit

Weiterlesen

Stressbewältigung und der Ausbau von Resilienz hat eine hohe Bedeutung für die meisten arbeitenden Menschen und damit für die Unternehmen.
Die zunehmend komplexen Aufgabenstellungen, die hohe Taktung, der ständige, schnelle Wandel stellen eine Fülle an Herausforderungen dar und der Strom reisst nicht ab.

Stress, Frustration und Unmut entstehen, der Krankenstand und die Fluktuation steigen, das Engagement sinkt.

Was tun?
Kann die Fülle der Anforderungen gesenkt werden? Senkt das auch das Stressempfinden der Mitarbeitenden? Nicht unbedingt!
Stress entsteht im inneren des Menschen. Seine Ursachen liegen in der Betrachtungsweise und Haltung gegenüber den täglichen Anforderungen und Ereignissen. Diese sind letztlich nur Auslöser für Empfindungen und Reaktionen. Welche Empfindungen entstehen und welche Handlungen daraus folgen hängt von den psychoneuronalen Strukturen des Menschen ab, also von den Glaubenssätzen, von vorherigen Erfahrungen, von der aktuellen Kondition und der Persönlichkeit.

Veränderung entsteht aus dem Inneren heraus.
Die Veränderungsfähigkeit unseres Gehirns (Neuroplastizität), wie auch unserer Persönlichkeit durch geeignete Übungen und Methodik ist in zahlreichen Studien, z.B. von Barbara Fredrickson, Dan Diener oder Tanja Singer belegt worden. Eine bewusste Ausrichtung auf das Positive, eine erhöhte Empathie für andere und sich selbst, ein Bewusstsein über die eigenen Muster und die Subjektivität der Wahrnehmnung erweitert den Blickwinkel und damit den Handlungsspielraum. Es werden neue Erfahrungen gemacht, die in der Wiederholung zu neuen Handlungsautomatismen führen. Empfindungen, die in ihrer Ansammlung Stress auslösen, entstehen gar nicht mehr.

 

Und was hat Glück damit zu tun?
Alle Menschen möchten glücklich sein! Glückliche Menschen sind leicht zu erkennen. Sie strahlen etwas positives aus, sind offen, tolerant, hilfsbereit, lösungsorientiert, gelassen, freundlich, zugewandt, verständnisvoll.

Glückliche Menschen sind kreativer, erfolgreicher, gesünder, engagierter, lösungsfähiger und resilienter! In das Glück der Mitarbeitenden zu investieren ist also betriebswirtschaftlich eine sinnvolle Investition. Stress ist am effektivsten entgegenzutreten durch eine positive Fokussierung.

Ein wirksamer Ansatz, zum dauerhaften Ausbau von Resilienz und dem Abbau von Stressempfinden muss ganzheitlich ausgerichtet sein, dazu gehört ein klares Bild bzgl. der eigenen „Knöpfe“ und Muster, eine Erweiterung des Blickwinkels für tieferes Verständnis und mehr Handlungsspielraum, Methodik um gewünschte Veränderungen aktiv zu umzusetzen, sowie Zufriedenheit und Positivismus zu kultivieren.

Das ist Inhalt und Ansatz dieses Trainings

Das Elementarprogramm wurde 2014 entwickelt und in einem Workshop mit 16 Experten aus ganz Deutschland überprüft.

Das Programm wird seitdem unter anderem am Landesinstitut für Lehrerfortbildung und Schulentwicklung Hamburg als Fortbildung angeboten und fortwährend evaluiert.

Das Elementarprogramm kann firmenintern durchgeführt werden, wie auch in externen Räumen, zudem wird das Programm für offene Gruppen angeboten.

Emotionale Intelligenz

Motivations-und Bedarfsanalyse
Spiegelung
Empathie Training
Aufmerksamkeitszentrierung

Weiterlesen

Emotionale Intelligenz ist ein entscheidender Baustein für persönlichen und beruflichen Erfolg. Voraussetzung für den Ausbau der emotionalen Intelligenz ist die Klarheit darüber wer wir sind, was uns antreibt und bewegt, was unsere Ziele sind und welche Werte uns wichtig sind, denn wir nehmen die Welt, andere Menschen und Situationen nicht so wahr, wie sie sind, sondern wie wir sind. Das bedeutet wir müssen uns unserer eigenen Filter bewusstwerden um klarer zu sehen und konstruktiver auf Menschen und Situationen eingehen zu können.

Der zweite Schritt ist das Wahrnehmen der Motive und Bedürfnisse anderer Menschen und ihnen mit mehr Offenheit, Verständnis und Empathie zu begegnen.

Das Seminar bietet einen strukturierten Prozess, in dem entsprechende Methoden und Modelle vorgestellt und angewendet werden. Sie entwickeln zudem individuelle Erkenntnisse und erlernen Übungen zur Aufmerksamkeitszentrierung, zur Integration der Erfahrungen in Ihrem beruflichen und privaten Leben. Sie erreichen, was Ihnen wichtig ist, nicht erst am Ziel, sondern mit jedem Schritt.